Wer mir schon länger bei Instagram folgt, kennt sie bereits. Die Yo-Malenki Post. Diese ist in den letzten 3 Jahren doch sehr unterschiedlich ausgefallen. Die Botschaft auf einem Zettel geschrieben und damit ein Foto vor einem schwedischen Snusregal gemacht, oder den Schriftzug im Schnee vor dem Gipfel eines japanischen Berges verewigt, ein gemaltes Porträt oder ein stabiler Schriftzug. Alle waren auf ihre eigene Weise cool und haben mich unheimlich gefreut. Einige waren mächtig, andere exotisch oder extrem witzig. Es war mir immer eine Ehre, wenn einer der Follower im Urlaub an mit gedacht hat, oder sich nach Feierabend hingesetzt hat, um ne solide Zeichnung abzuliefern.

Zukünftig möchte ich das „Projekt“ auf eine neue Stufe heben. Um den Zusendungen eine angemessene Plattform zukommen zu lassen, werden Pakete in Zukunft vor der Kamera ausgepackt und das Video zu Youtube gestellt. Da Kommunisten für gewöhnlich nix zu verschenken haben, gehe ich eigentlich nicht davon aus, dass mich unschöne Überraschungen beim Auspacken der Post erwarten. Aber für alle Fälle liegen Schutzbrille und Einweghandschuhe natürlich parat.

Ich freue mich auf lustige und kreative Post an:

Alexander Kleine 

929 104 921

Packstation 139

04299 Leipzig

2 Kommentare zu „Briefbomben und Sonstiges…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s