5 Jahre danach

„Heute Abend schon was vor?“ „ Wollte eigentlich in die Stadt“ „Komm doch mit nach Dresden zu Pegida, in die Stadt kannst du danach immernoch“ „Pegida?“ Ende 2014 war ich gerade Anfang 20, Auszubildender und lange Zeit schon unzufrieden mit der Lage in unserem Land.  Die Probleme waren schon damals kaum zu übersehen. Ethnische Verdrängungsprozesse, … 5 Jahre danach weiterlesen

Wer Sachsen nicht liebt…

Zugegeben, in der ostdeutschen Provinz abseits von Großstädten voller zugezogener Latte Machiatto Gutmenschen und Linksextremer hatten es progressive Ideen schon weit vor der AfD schwer.  Hier konnte man jahrelang mit kommunistischen Ideen und Multikulti nicht viel anfangen. Man fühlte sich als Deutscher und wollte das auch bleiben.  Vermeintliche lokale linke Proteste bestanden wie jüngst in … Wer Sachsen nicht liebt… weiterlesen

Isolationshaft

Wer heute politisch aktiv ist und frei ausspricht was er denkt, begegnet vielen Gefahren. Wer dem Mainstream widerspricht kann sein Auto als Totalschaden, seinen Job als gekündigt und seine Gesundheit mindestens als gefährdet verbuchen. Vom Stress mit Behörden ganz zu schweigen. Wer heute von sich behauptet politischer Rebell zu sein, und den Druck der Repression … Isolationshaft weiterlesen